Du kannst Paymash mit sämtlichen Kreditkartenterminals nutzen. Ein typischer Verkauf mit einem gängigen Kreditkartenterminal sieht dann wie folgt aus:

  1. Füge die Produkte zur Rechnung hinzu und klicke auf „Bezahlen“. 

  2. Tippe das Total in das Kreditkartenterminal ein und gib es deinen Kunden.

  3. In der Paymash-App kann anschliessend die entsprechende Kreditkarte gewählt werden, damit es in den Statistiken korrekt verbucht wird.

  4. Nach einem erfolreichen Zahlungsvorgang muss in der Paymash-App bestätigt werden, dass die Zahlung erhalten wurde.

Mit dem Kartenterminal SumUp entfallen Schritt 2 und 3. Paymash kann mit SumUp verbunden werden und gibt somit das Total direkt an SumUp weiter und verbucht automatisch die korrekte Kreditkartenart. 

SumUp

In den Einstellungen → Zahlungen gibt es die Möglichkeit, das Kartenterminal SumUp zu aktivieren. Die Installation des Terminals ist in der Rubrik Hardware beschrieben.

Sobald du deine SumUp-Kontodaten bei Paymash hinterlegt hast, wird die Bezahlart „SumUp“ automatisch aktiviert.

Du kannst nun beim Bezahlvorgang auf dem Kassensystem die Zahlungsmethode SumUp auswählen. Setze den Bezahlvorgang dann wie gewohnt fort.

Gut zu wissen: Bei Benutzung von SumUp werden die gewählten Zahlungsmethoden von Paymash direkt gespeichert. Somit musst du die gewählte Zahlungsmethode nicht manuell eingeben und es passieren weniger Fehler beim korrekten Verbuchen und Abrechnen der Einnahmen und Zahlungsgebühren. 

War diese Antwort hilfreich für dich?