Der nationale Zahlungsverkehr in der Schweiz wurde mit der Umstellung auf die QR-Rechnung erweitert und digitalisiert. Das bedeutet, dass Unternehmen ab Oktober 2022 die QR-Rechnung als Mittel zur Zahlung anbieten können.

Was ist eine QR Rechnung?

Die QR-Rechnung ist eine Rechnung mit beigelegtem Zahlteil und Empfangsschein. Im QR-Code sind dabei die Zahlungsinformationen enthalten. Die QR-Rechnung soll langfristig die roten und orangen Einzahlungsscheine ersetzen.

QR Rechnung Paymash

So richtest du die QR Rechnung bei Paymash ein

  1. Logge dich in deinem Admin-Bereich ein und gehe zu den Einstellungen.

  2. Klicke im Menu auf “Zahlungen” und scrolle nach unten zu den “Bankkontoangaben”.

  3. Nun kannst du die QR-IBAN eingeben, welche du von deinem Bankinstitut erhalten hast.

Wichtig: Mit einer herkömmlichen IBAN-Nummer wird die QR-Rechnung nicht funktionieren. Nimm deshalb mit deiner Bank Kontakt auf, damit du eine QR-IBAN erhältst. Sobald du deine QR-IBAN bei Paymash erfasst hast (an stelle der jetzigen IBAN), wird die QR-Code Rechnung funktionieren.

War diese Antwort hilfreich für dich?