Die Integration der KassenSichV für Paymash ist verfügbar.

Die Technische Sicherheitseinrichtung (TSE) ist dafür verantwortlich, die Einzelaufzeichnungen so zu erfassen, dass keine Manipulation im Nachhinein möglich ist. Da laut dem Bundesfinanzministerium eine physikalische Identität des Sicherheitsmoduls und Speichermediums nicht erforderlich ist, kann die TSE mit einer Cloud-Speicherung erfüllt werden.

Da Paymash eine cloud-basierte Lösung anbietet, werden sowohl Rechnungen als auch Kassenbelege mit QR-Codes versehen. In diesem Code befinden sich alle relevanten Informationen für die Steuerprüfung. So kann der Bon korrekt und vollständig überprüft werden.

Wichtig: QR-Codes für Kassenbelege funktionieren mit dem neuen Paymash-App-Update 1.2.33.

Die TSE kann folgendermaßen aktiviert werden:

1) Bestelle die TSE-Anmeldung und Zertifikatsgenerierung direkt über unser Sales-Team entweder telefonisch oder per E-Mail auf sales@paymash.com.

2) Sobald deine Bestellung abgeschlossen wurde, musst du die KassenSichV Option in deinem Paymash-Konto aktivieren. Danach werden deine Rechnungen e-signiert. Die genannten Einstellungen findest du unter Einstellungen > Konto unter "Optionen" > KassenSichV.

Stelle bitte sicher, dass dein Firmenname, Firmenadresse und MWST-Nr. korrekt unter Einstellungen > Firma ausgefüllt wurden.

War diese Antwort hilfreich für dich?