Mit der Paymash Gutscheinfunktion werden Wertgutscheine erstellt. Ein solcher Gutschein ist als Zahlungsmittel zu behandeln. Die zu beziehende Leistung ist dabei nicht definiert. Erst beim Zeitpunkt der Einlösung ist die Leistung umsatzrelevant und somit zum massgebenden Steuersatz zu versteuern. Als Leistung gilt der Gegenwert der erbrachten Dienstleistung (oder des verkauften Gegenstandes).

Buchungsbeispiel

Bei diesem Buchungsbeispiel handelt es sich um einen Gutschein mit einem Wert von 100.00

Verkauf Gutschein

Ein Kunde kauft bei Ihnen einen Gutschein im Wert von 100.00

Er bezahlt den Gutschein mit seiner Kreditkarte.

Einlösung Gutschein

Dein Kunde bezahlt mit einem Gutschein im Wert von 100.00

Kurz Gesagt, erst beim Einlösen des Gutscheins, wird dieser umsatzrelevant und von Paymash entsprechend verbucht.

War diese Antwort hilfreich für dich?