Wenn du den Webshop in den Einstellungen aktiviert hast, siehst du den Menüpunkt Webshop. Wenn Sie auf diesen klicken, kommst du in den Webshop-Editor.

Dort siehst du eine Liste mit den verschiedenen Seiten deines Webshops. Standardmässig gibt es eine Seite „Shop“, auf der alle Produkte und Kategorien angezeigt werden.

Rechts oben kannst du auf „Webshop ansehen“ klicken, um deinen Webshop aus Kundensicht ansehen zu können.

Wenn du auf das blaue Plus oben rechts klicken, siehst du die vier Möglichkeiten von Seiten.

Seite erstellen

Auf einer Seite kannst du Text und Bilder einfügen sowie einzelne Produkte präsentieren.

  1. Die Sichtbarkeit legt fest, ob der Link in Ihrem Webshop angezeigt wird oder nicht. Du kannst damit eine Seite also temporär unsichtbar machen.
  2. Gib einen Namen ein, der in der Navigation erscheinen soll (z.B. „Über uns“) und bestimme, ob du diese Seite als deine Homepage festlegen möchten. Du kannst diese Option für jede Seite einzeln aktivieren.
  3. Der Seitentitel ist der Text, der in deinem Browser über dem Seiteninhalt steht. Die URL wird automatisch generiert, kann aber angepasst werden. So können Sie zum Beispiel einen Umlaut im Seitennamen schöner darstellen: „app.paymash.com/webshop/1/%C3%9ber-uns“ wird dann zu „app.paymash.com/webshop/ueber-uns“
  4. Eine Metadescription wird als Beschreibungs-Text in den Suchergebnissen angezeigt, die deineKunden durch die Suche mit Suchmaschinen wie z.B. Google sehen. Gib ein paar Stichworte ein, die diese Seite beschreiben, damit deine Kunden genauer wissen, was sich auf der Seite befindet.
  5. Du kannst das Layout der Seite jeder Zeit anpassen und verändern indem du auf „+ Layout hinzufügen“ klickst und ein Template aussuchen.
  6. Klick auf „Seitenvorschau“ um dir deine Seite anzusehen oder auf „Speichern“ um die neue Seite zu sichern.
Hast du eine Antwort gefunden?